GOETHEANUM STUDIUM
 
 
Die Kunst ist ewig, ihre Formen wandeln sich.
— Rudolf Steiner
DSC02072- Squarespace- Squarespace.jpg
 Motiv: Skizze von Rudolf Steiner „Es entstanden die Sinne, es werden Auge und Ohr“

Motiv: Skizze von Rudolf Steiner „Es entstanden die Sinne, es werden Auge und Ohr“

Malerwerkstatt 2018

mit Dorothea und Ronald Templeton
8. – 26. Oktober 2018

Am Ausgangspunkt für einen malerischen Schulungsweg stehen die intensive Wahrnehmung
und ihre künstlerische Umsetzung.

Die Entwürfe Rudolf Steiners für die Kuppelmalerei sowie die Skizzen zu den Fenstern bieten reichlich Material, um daran Erfahrungen zu machen, die ganz neue Wege eröffnen können.

Das Kopieren schult den Blick, die freie Erinnerungsskizze übersetzt den Eindruck, den die Auseinandersetzung mit dem Original hinterlassen hat. Daraus ergibt sich eine eigene Umsetzung des Erfahrenen. Gemeinsame Betrachtungen und Austausch vertiefen den Prozess.

KOSTEN (ohne Material)
450 CHF, 150 CHF/Woche
Teilnahmemöglichkeit auch für einzelne Tage oder Wochen

ANMELDUNG

Kontaktbogen ausfüllen und mit kurzem Motivationschreiben an untenstehende Adresse senden. 

KONTAKT

Edda Nehmiz, Tel. +41 61 706 44 14, www.studium-goetheanum.org

Goetheanum Studies . Sektion für Bildende Künste

 

Edda Nehmiz

travaille-5228.jpg

ist Ihre Ansprechpartnerin

für alle inhaltlichen Fragen zu den Studiengängen, sowie dem Kurs- und Vortragsangebot. Sie hilft bei allen Fragen zu Bewerbungen für Studiengänge, zu Aufenthaltsbewilligungen, zu Finanziellem und den Studienreisen.

Tel. +41 61 706 44 14
Fax +41 61 706 44 17
studium(AT)goetheanum.ch

 
 
_GAS4761- Squarespace.jpg